AGB

Teilnahmebedingungen:

Die Anmeldung ist mit dem Kauf eines Tickets über Ferkommunikationsmittel, verbindlich und verpflichtet zur Zahlung der vollen Teilnahmegebühr. Jedes Ticket ist namentlich verbindlich auf den Käufer registriert.

Es gibt kein Widerrufsrecht nach § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB für Verträge im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen für einen festen Termin.

Bezahlung:

Bitte überweisen Sie umgehend nach Ihrer Bestellung den erforderlichen Betrag, spätestens jedoch 14 Tage nach Eingang der Bestellung. Für den Fall dass der Geldbetrag erst nach der Gültigkeitsfrist eingeht, behalten wir uns vor, den Differenzbetrag zur nächsten Preisstufe einzufordern.
Die Bezahlung vor Ort ist nur in Bar möglich (Keine 500 Euro Scheine).

Stornierung:

Bis 30 Tage vor der Veranstaltung kann jedes Ticket zu 50% des Kaufpreises zurückgegeben werden. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir später aufgrund der dann erfolgten Organisation keine Stornierung mehr anbieten können.

Registrierung/Namenswechsel:

Bitte bringen Sie Ihr Ticket zur Registrierung am Tag des Festival mit. Jedes Ticket ist namentlich eingetragen und nur für den eingetragenen Teilnehmer gültig. Das Ticket kann gedruckt oder digital vorgezeigt werden.
Das Ticket wird Ihnen circa 30 Tage vor dem Beginn des Festivals per e-Mail zugesendet.

Die Übertragung eines Full-Passes auf einen anderen Teilnehmer kostet 10 Euro Bearbeitungsgebühr. Dies ist bis 1 Woche vor Festivalbeginn möglich.

Übertragung auf das Folgejahr:

Eine Übertragung von Fullpässen auf das Folgejahr ist mit einer Bearbeitungsgebühr von 50 Euro bis 1 Woche vor Festivalbeginn möglich. Dies ist später und Vor Ort nicht mehr möglich.

Veranstaltungsänderungen:

Wir behalten uns vor, das Festival inhaltlich gleichwertig anzupassen, sofern dieses notwendig wird.

Haftung:

Der Veranstalter haftet nicht für persönliche Schäden der Teilnehmer im Rahmen dieser Veranstaltung.